Machen Sie eine Pauschalreise Kreta für ein atemberaubendes Erlebnis.





Pauschalreise Kreta ist eine super Idee. Schließlich ist diese Insel dafür bekannt. Hier kann man der Geschichte neues Leben einhauchen. Kombiniert mit einem Badeurlaub, macht diese Insel der ganzen Familie Spaß. Eine Pauschalreise Kreta gefällt einfach jedem. Entdecken Sie doch ganz einfach das faszinierende Kreta.


Heraklion


Heraklion ist die größte Stadt auf der Insel Kreta mit rund 200.000 Einwohnern. Man kommt an dieser Stadt kaum vorbei. Heraklion beherbergt die öffentlichen Dienstleistungen sowie die wissenschaftlichen Zentren der Insel. Die Stadt ist das Handelszentrum mit dem Flughafen und dem Haupthafen. Der Urlaub beginnt also hier. Heraklion ist eine malerische Stadt mit wundervollen traditionellen venezianischen sowie osmanischen Denkmälern, an denen man sich erfreuen kann. Man muss nur einfach die Bereiche besuchen, die noch nicht so touristisch erschlossen worden sind. Die Geschichte der Stadt Heraklion beginnt bereits in der minoischen Zeit, als es der Hafen des Palastes von Knossos war. Viel kann man aus dieser Zeit noch in Museen bestaunen. Die Stadt wurde im Jahre 824 von den Arabern geschaffen. Sehr viel später wurde sie erweitert und befestigt.


Rethymnon


Rethymnon ist die 3. größte Stadt auf der Insel Kreta mit einer Bevölkerung von rund 30000 Menschen. Sie wird von Touristen sehr gerne besucht. Die Altstadt von Rethymnon ist eine der schönsten Attraktionen auf Kreta. Hier macht ein Bummel wirklich Spaß. Rethymnon mit den malerischen Straßen sowie den vielen wunderschönen Denkmälern leuchtet in venezianischen sowie osmanischen Farbtönen. Ein wirklich tolles Bild. In der Nähe von der Altstadt mit den engen Gassen liegt die größte Festung der Insel, die majestätische Fortezza. Hier lohnt sich ein Besuch. Weitere Attraktionen sind die venezianischen Herrenhäuser, die Moschee von Kara Musa Pascha, das große Tor Porta Guora, die Nerantza-Moschee, das Historische Museum, die Santa Maria, der Rethymnon-Park, der Rimondi-Brunnen, die venezianische Loggia, der Leuchtturm und der Hafen.Die Besucher können auch an dem riesigen Sandstrand, der östlich vom Hafen liegt, baden.


Chania


Die traumhafte Stadt von Chania ist die 2. größte Stadt auf Kreta. Hier finden viele Ausflüge statt. Die Besucher der Stadt sind von der Schönheit der engen Gässchen, dem imposanten Leuchtturm und den Denkmälern, die Chania ausmachen beeindruckt. Auch die Geschichte ist beeindruckend. Die Stadt wurde vermutlich auf dem Minoischen Kydonia gebaut. Da kann man so einiges besichtigen. Einige Sehenswürdigkeiten sind die Altstadt, die Moschee, der venezianische Hafen, die Fußgängerzone, die Werften und das Zentrum der Stadt. Hier findet man so ziemlich alles. Spaß für die ganze Familie bietet der Strand von Nea Chora. Hier ist Vergnügen pur angesagt. Hier gibt es eben alles, was man für einen schönen Urlaub braucht.


Agios Nikolaos


Die schöne kleine Stadt Agios Nikolaos ist Hauptstadt der Präfektur Lasithi. Sehenswürdigkeiten in dieser Stadt sind die wunderschönen neoklassizistischen Gebäude der Stadt, der Jachthafen, welcher der erste auf der Insel Kreta war, die Insel All Saints, wo viele Wildziegen leben, der Kitroplatia Platz mit seinen vielen Tavernen sowie die Fußgängerzone mit den schönen Cafes. Ein sehr guter Platz, um mal eine Pause zu machen. Außerdem werden die Urlauber von der Treppe beeindruckt sein, welche nahezu überall ist, weil die Stadt in einem Raum mit recht steilen Hängen erbaut wurde Man sollte hier also auf jeden Fall gut zu Fuß sein, sonst macht diese Stadt keinen besonderen Spaß.


Sie sehen, Pauschalreise Kreta bieten für jeden etwas. Man kann also bei einer Pauschalreise Kreta nichts falsch machen.